#kchCoronaDiary ~KchCoronaDiary

There's one author on this blog: Kay-Christian Heine

Um Infektionen mit dem Corona-Virus einzudämmen, haben Veranstalter flächendeckend fast alle Kulturveranstaltungen abgesagt. Betroffen sind viele freiberufliche Künstler: Ohne Auftritte, Ausstellungen, Lesungen oder Konzerte sind sie ohne Einkommen. Staatliche Unterstützungsprogramme wirken in den Bundesländern unterschiedlich, mancherorts gehen sie an freischaffenden Künstlern vorbei. Das bedeutet für viele Künstler aber nicht, tatenlos auf wieder bessere Zeiten zu warten. Dafür haben sie viel zu viel zu sagen. Gerade jetzt. In freien Projekten arbeiten sie an dem Thema Corona und ihre Ergebnisse werden die akute Zeit der Krise ganz bestimmt überdauern. In diesem Blog stelle ich einige dieser Künstler vor.

Mein visuelles Corona-Tagebuch: https://pixelfed.de/KC_Heine/

Latest articles

Die alte Dame in neuer Form

Regisseur Gunter Hagelberg inszeniert Dürrenmatts „Der Besuch der alten Dame“ mit Laien-Ensemble unter Corona-Bedingungen

Vernetzung und Ehrenamt als Kompass und Anker

Wie das Künstlermuseum Heikendorf-Kieler Förde einen Kurs durch die Corona-Pandemie findet

Der Stern von Stakendorf

Alt-Bürgermeister eines kleinen schleswig-holsteinischen Dorfes entzündet Hoffnungslicht über weitem Land

Für Kultur auf die Straße

Galerie im Lutterbeker: Wegen der Corona-Schließungen im November zeigt Fotografin Linn Marx AUTO-KUNST-KINO draußen

Literatur, ins Netz gegangen

Wie die Schönberger Autorin Ute Haese der Corona-Krise begegnet

Mit Musik und Mangel durch die Krise

Das Künstlerpaar Petra Weifenbach und Axel Siefer bezieht in Lütjenburg Stellung zu Corona und Rassismus

Der Weg nach Innen

Eine anarcho-poetische Wanderung des Liedermachers & Autors Heinz Ratz durch Schleswig-Holstein